USA

Gäste-Ranch mit Ausritten in Kalifornien

Einzigartige und exklusive Rancherfahrung am Joshua Tree National Park

Sonderkondition bei travel-friends:

20-minütiges Pferde/Reiter-Training in der Arena vor Beginn des Trailrittes ist kostenfrei. Gratis W-LAN und Satelliten-TV. Gratis Drinks (Bier, Wein, Sodas, Wasser) am Abend des Ankunfttages.

Urlaubsangebot - Überblick

Willkommen auf unserer Ranch in Kalifornien! Wir bieten Reiterferien, Gästehaus-Vermietung, Ranch- und Familienurlaub auch für Nichtreiter!

Unsere Ranch befindet sich inmitten der beeindruckenden und weitläufigen Mojave Wüste in Südkalifornien. Nur zwei Stunden östlich von Los Angeles und dreieinhalb Stunden westlich von Las Vegas befindet sich unsere Ranch auf ca. 1150 Meter Höhe umgeben von den San Jacinto und San Gorgonio Bergen. Die Ranch ist nur knapp 1 km vom berühmten Joshua Tree National Park entfernt, der vor allem Wanderer, Reiter und Kletterer fasziniert. Hier startet auch der in den USA sehr bekannte "California Riding and Hiking Trail", der mit etwa 50 km Länge den westlichen Teil des Parks umrundet. Ausblickspunkte wie Keys View oder Eureka Peak im Südwesten des Parks liefern einen atemberaubenden 360-Grad-Panoramaausblick. An guten Tagen kann man von der mexikanischen Grenze bis nach Nevada schauen.

Ranch & Pferde: Exklusives Wanderreiten im Joshua Tree National Park

Warum exklusiv? Sie buchen mit uns, wir reiten mit Ihnen - und nur mit Ihnen. Wir möchten, dass unsere Gäste ein einmaliges Erlebnis im Nationalpark haben, Joshua Tree kennenlernen und die Pflanzen- und Tierwelt möglichst unberührt bleibt. Daher gehen wir nur mit sehr kleinen Gruppen (bis zu vier Personen plus Trailguide) raus.

Auf unserer Pferderanch starten die Aktivitäten in den Sommermonaten (Juli, August, September) schon sehr früh am Morgen. Wir füttern die Pferde gegen sechs Uhr morgens und sind bis spätestens acht Uhr bereits auf den Trails. So umgehen wir die sengende Mittagshitze, die gegen 14 Uhr ihren Höhepunkt erreicht. Gegen Nachmittag, wenn es etwas abkühlt - ab etwa 16 Uhr - gehen wir nochmal auf die Trails. Immerhin kann man im Sommer bis Sonnenuntergang (etwa 20 Uhr abends in Südkalifornien) ohne Probleme reiten. Sonnenauf- und untergangs Ritte sind ein einmaliges Erlebnis.

Im Herbst und Frühjahr ist das Wetter in der Wüste herrlich. Die Tagestemperaturen liegen im Fühjahr um die 12-16 Grad Celsius. Oft erreichen wir im März bereits über 20 Grad. Oktober ist dem März ähnlich mit 20 - 25 Grad. Erst ab November gehen die Temperaturen runter auf 10 - 15 Grad. Dezember und Januar können Wetterüberraschungen bringen. Von Schnee über sehr warme Tage, Regen und heftige Winde ist häufig alles dabei. Kein Wetter hält sich lange in Yucca Valley. Während die umliegenden Orte Niederschlag haben, berührt kein Tropfen die Yucca Valley Wüstenerde. Wir sind wie ein sprichwörtlicher Vortex. Daher können wir ganzjährig Wanderreiten und Pferdeausflüge anbieten. Wer es heiß mag, sollte daher im Juni, Juli oder September, Oktober kommen. Für gemäßigte Temperaturliebhaber empfehlen wir Frühjahrs- und Herbstaufenthalte.

Gästehaus/Ferienwohung 

Unser 1,2 ha großes Ranchgrundstück befindet sich am Fuße der Black Rock Mountains, etwa 1 km entfernt vom westlichsten Eingang des Joshua Tree National Parks. Unser Gästehaus/Ferienwohnung befindet sich auf dem Grundstück zusammen mit dem Ranchhaupthaus und den Pferdestallungen. Das sehr geräumige 85 qm große Gästehaus hat ein abgeschlossenes Schlafzimmer, ein sehr großes Wohnzimmer mit zwei Schlafcouchen (Queen) sowie eine voll ausgerüstete, neu renovierte Küche mit Esstisch und großem Badezimmer mit Dusche. Das Gästehaus is hexagonal mit Fensterfronten gebaut und bietet daher einen tollen Ausblick auf die umliegenden Berge- und Wüstenlandschaft. Entfernt von jeder Großstadt und ihren Lichtern kann man hier einen atemberaubenden Sternenhimmel bei Nacht genießen. Wer es dabei gerne etwas wärmer hätte kann auf der Gästehaus-Terasse den Feuerplatz anwerfen und bei gemütlicher Lagerfeuerromantik ein Steak auf dem Barbecue grillen. Genießen Sie die heilenden und geruhsamen Energien der Wüste!

Tagesausflüge in Südkalifornien, in das nahegelegene Arizona, Nevada oder Mexiko

Die geografisch zentrale Lage der Ranch in Südkalifornien macht sie zu einem idealen Ausgangspunkt für Tagesausflüge: San Diego, Los Angeles, La Jolla, Santa Barbara, Meeresausflüge, Arizona und der Colorado River, oder sogar Mexiko, um hier nur einige Ziele zu nennen. Im Durschnitt befinden sich alle Reiseziele in etwa 2-3 Stunden Entfernung von der Ranch. Natürlich gibt es auch lokale Attraktionen: so zum Beispiel das 30 Minuten entfernte Palm Springs und Desert Hot Springs mit seinen heilenden Wasserquellen, Palm Desert mit den berühmten Golfkursen, die längste rotierende Gondel der Welt (Palm Springs Aerial Tramway), die auf den 3.300 Meter hoch gelegenen Mount San Jacinto führt.

Bei weiteren Fragen oder für unverbindliche Anfragen schreiben Sie uns bitte einfach eine Nachricht über das Kontaktformular hier im Inserat. Wir antworten Ihnen direkt und persönlich - vielen Dank!

Nachhaltiges Engagement

Unser gesamter Betrieb ist sehr um Nachhaltigkeit bestrebt - hier ein paar Beispiele:

1. Es gibt es keine Mülltrennung in Kalifornien. Allerdings können die Besitzer den Müll selber trennen und dann einmal pro Woche zu den entsprechenden Abnahmestellen fahren, was wir tun, um zumindest ein Vorbild zu sein und das Recyclen in unserer Gegend zu fördern.

2. Wir nutzen Bioböden mit organischen Geweben, Bio-Handtücher für Gäste, Wiederverwertung von Shampoo-, Bodylotion, Conditioner-Flaschen, auffüllbare Seifen, auffüllbarer Kaffee, Salz, Pfeffer, energiesparende Birnen mit langer Lebenszeit (innen und außen) und vieles mehr.

3. Pferde: im organischen Anbau hergestelltes Bermuda und Alfalfa von umliegenden Bauern, um die lokale Wirtschaft zu fördern und Chemieeinsatz beim Anbau zu verhindern. Pferdemist wird in der Arena „unterstreut“, um den hier ansässigen Tieren, wie Hasen, Coyoten, Schildkröten, Nagetiere im allgemeinen, Vögel (und Raubvögel) sowie unseren eigenen Hühnern das Futter (Käfer im Boden, etc.) zu liefern. Dadurch haben wir jetzt über 100 Hasen und an die 40 Wachteln sowie viele andere kleinere Tiere auf dem Grundstück. Die Schlangen freuen sich auch, die haben nun Hasen zum fressen ;-)

4. Mit dem Nationalpark haben wir ein Konzept entwickelt, um die empfindliche Vegetation sowie die Tierwelt zu schützen. Nur bis zu 5 Personen plus Trailguide auf einem Ritt, die Pferde müssen hintereinander auf den Trails bleiben und dürfen nicht durch die Wildnis wandern und damit Pflanzen platt treten oder gar zerstören. Sobald es zu Tierwanderungen (Rehe, Pumas, Bighorn-Sheep oder die vom Aussterben bedrohte Schildkröte) kommt, dann meiden wir diese Trails für mehrere Monate und bitten auch unsere Gäste diesen Bereich des Parks vorübergehend zu meiden. Das Pferdefutter der Pferde musste so angepasst werden, dass durch die Pferdeäpfel nicht eine neue Art Pflanze im Park ansässig wird, was das Biogefüge zerstören würde (Pflanzen- und Tierwelt). Und das sind nur einige der Regelungen – dadurch sind wir aber auch die einzige Ranch, die diesen National Park bereiten darf!

5. Schlicht und ergreifend: Das Pferd an sich ist ein nachhaltiges Wesen für Transport, Spaß und Abenteuer!!!

6. Wir haben auf der Ranch unsere eigenen freilaufenden Hühner für frische Bio-Eier. Sie dürfen sich überall bewegen – es gibt kein Gehege – und manchmal wandern sie zum Gästehaus, um sich mit den Gästen zu unterhalten. Eine andere Hühnerart, die wir nicht fürs Eierlegen haben, die sogenannte Guinea Henne, ist zur Schlangenbekämpfung da. Diese Hennen greifen giftige Schlangen an und lassen die nützlichen in Ruhe.

7. Unsere Hühner reduzieren die Anzahl der Pferdefliegen auf natürliche Art, so dass kein Gift eingesetzt werden muss und es auch nicht zu einer Fliegenplage kommt.

Short West Loop Trail

Dauer: ca.1,5 Stunden

Entspannender Trail-Rundritt, der von der Ranch über den West Loop Trail zum Black Rock Canyon Campground zirkelt und zurück zur Ranch führt.

Am höchsten Punkt und beim Aufstieg sieht man Yucca Valley im Tal sowie den häufig schneebedeckten San Gorgonio Berg. Ein Anfänger kann diesen Trail leicht bewältigen. Keine grossen Herausforderungen, aber ein toller Rundumblick und einfach Spass! Sonnenauf- und Sonnenuntergangsritte werden angeboten.

Reitfähigkeiten: Anfänger bis Fortgeschritten

80 €Pro Person

Anfragen

Scenic Black Rock Short Loop, Canyon View und Burnt Hill Trail

Dauer: 3,5 - 4 Stunden

Wie der Name schon sagt: Ausblick, Ausblick, Ausblick! Außerdem große, weite Täler, Canyons und Bergspitzen.

Dieser Trail - Rundritt geht durch den westlichen Teil des Joshua Tree Nationalparks. Da dieser Trail einiges an Auf- und Abstieg zu Pferd bietet, sollten nur Reiter teilnehmen, die mit Höhen keine Probleme haben. Wir testen vor dem Ausritt die Reiter in der Arena, nur um sicher zu gehen, dass sie mit ihrem Pferd zurecht kommen.

Reitfähigkeiten: Anfänger bis Fortgeschritten, wobei Anfänger einen Reittest in der Arena machen.

200 €Pro Person

Anfragen

Morongo View Trail

Dauer: 3,5 - 4 Stunden

Atemberaubender Trail, der über Black Rock Canyon Campground und einem engen steinigen tiefen Canyon zum Warren Peak und weiter zum Morongo Valley View führt.

Wir klettern auf luftige Höhen mit einem "beinahe" Rundumblick von der Salton Sea über das Coachella Valley, Morongo Valley, Twentynine Palms und Yucca Valley. Dies ist kein Rundritt. Der Weg rauf ist auch der Weg wieder runter, bedingt durch die steilen Schluchten, die wir umgehen müssen

Reitfähigkeiten: Anfänger bis Fortgeschritten

Essen: Wir bieten ein kleines Picknick mit Sandwiches, Früchten, diverse Getränke etc. auf dem Trail an.

200 €Pro Person

Anfragen

Eureka Peak

Dauer: 5,5 - 6 Stunden

Das Non plus Ultra für den sattelfesten Reiter. Bis zu 6 Stunden pure Sattelzeit durch Täler, weite Canyons und Hochplateaus.

Ein 360 Grad Panorama Blick vom 1700 Meter hohen Eureka Peak - ohne Einschränkungen. Im Süden die Salton Sea und die mexikanische Grenze - dazwischen Palm Springs, Palm Desert, Indio und andere Ortschaften. Nach Westen: Morongo Valley, Mount San Gorgonio und Mount San Jacinto, nach Norden: Yucca Valley und Twentynine Palms mit anschliessenden unbewohnten Wüstenplateaus, im Osten: Joshua Tree National Park. Ein Erlebnis, dass Sie bestimmt nicht so schnell vergessen werden. Wir stoppen kurz vor dem Eureka Peak für ein kleines Picknick (Sandwiches, Früchte, Joghurts, Getränke). Nehmen Sie Ihre Kamera mit.

Reitfähigkeiten: Anfänger bis Fortgeschritten

Essen: Wir bieten ein kleines Picknick mit Sandwiches, Früchten, diverse Getränke etc. auf dem Trail an.

300 €Pro Person

Anfragen

Gästehaus

Für bis zu 6 Personen

Mindestaufenthaltsdauer sind zwei Nächte.

Das Gästehaus mit seinen 85 qm ist hexagonal gebaut und bietet einen beeindruckenden Ausblick auf die umgebende Berg- und Wüstenlandschaft. Das Haus hat ein Schlafzimmer mit Queensize Bett, ein Wohnzimmer mit TV Ecke sowie zwei Queensize Schlafcouchen, eine vollausgestattete Küche mit Esstisch, ein grosses Badezimmer mit Dusche sowie eine private Terasse mit Gartenmöbel, Grill und Feuerplatz. Das Gästehaus hat zentrale Air Conditioning und Heizung.

Unsere Ranch ist auch für körperlich behinderte Gäste geeignet. Sowohl das Gästehaus als auch das Ranchgrundstück sind für Rollstühle und Gehhilfen entsprechend ausgestattet worden.

Haustierfreundlich ist natürlich unser Motto auf dieser Ranch - solange Ihre Haustiere freundlich zu uns und unserer Ranch sind.

104 EUR/Mo-Fr bis zu 4 Personen
122 EUR/Fr-So bis zu 4 Personen
Zusaetzliche Person 18 EUR/Nacht
Haustier 13 EUR/Nacht
einmalige Reinigungsgebühr 59 EUR/Aufenthalt

Bis zu 6 Personen willkommen.

Extras: Wir bieten Grillabende, Reittraining, Wanderritte (Trailritte), entspannende Massagen von unserer Top Massage Therapeutin aus Deutschland.

Entertainment: Fragen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Auto Vermietung: Direkt in Yucca Valley oder in Palm Springs.

Flughäfen: Palm Springs, CA oder Los Angeles, CA

Lokaler Flughafen: Yucca Valley, CA (nur für Privatmaschinen)

104 €Nacht ab

Anfragen

Lage und Anreise

Unsere Ranch liegt inmitten der prächtigen Mojave Wüste in Südkalifornien. Nur zwei Stunden östlich von Los Angeles, dreieinhalb Stunden westlich von Las Vegas und nur etwa einen Kilometer vom weltberühmten Joshua Tree National Park entfernt.

Flughäfen: Palm Springs, CA oder Los Angeles, CA

Lokaler Flughafen: Yucca Valley, CA (nur für Privatmaschinen)

Aktivitäten

  • Cowboy living
  • Expedition
  • Kochen
  • Reiten

Aktivitäten in der Nähe

  • Nationalparks

Ranch

Preise 110-129 €
Preis pro Nacht 110-129 €
Preis pro Woche 750-775 €
Gästehaus unter der Woche (Mo-Fr) 110 €
Gästehaus Wochenende (Fr-So) 129 €
Reinigungsgebühr 60 €
Trailritte/Stunde/Person 60 €
Gästehaus mit kompletter Küche für Selbstversorger. Der Preis ist für 4 Personen, bei 4-6 Personen kostet die extra Person 20 Euro pro Nacht. WLAN und unbegrenztes TV mit allen Kanälen frei!
Jetzt anfragen

Deine Gastgeber

Natalia aus Deutschland und ihr Mann Donald betreiben die Ranch mit viel Herzblut und persönlichem Einsatz. Die Ausritte werden von ihnen persönlich geführt und auch rund um den Gästebetrieb sorgen die beiden dafür, dass der Ranchurlaub in Kalifornien für Sie und die ganze Familie zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Donald & Natalia
direkt anfragen