Südafrika

Strandhotel in Agulhas mit tollem Meerblick

Moderne Zimmer und Kunst am südlichsten Punkt Afrikas

Urlaubsangebot - Überblick

Dieses Hotel ist zur Zeit geschlossen und steht zum Verkauf.

Interessenten nutzen das Anfrageformular.




Unser Hotel, direkt am Indischen Ozean gelegen, ist ein Rückzugsort für anspruchsvolle Individualisten und für Reisende, die sich gern in einem stilvollen und modernen Ambiente verwöhnen lassen möchten. Die lichtdurchfluteten Räume, klar und modern gestaltet, vermitteln in der Symbiose mit der zeitgenössischen Kunst das Gefühl schnörkelloser Schönheit. Menschen aus aller Welt zieht es an den südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Hier wo sich der Indische und Atlantische Ozean in dramatischer Weise treffen, hat man das Gefühl, die Zeit stehe still.

Die Unterkunft ist Hotel und Galerie zugleich. Zeitgenössische Kunst, Malerei, Fotografie, Skulpturen und Objekte befinden sich in allen Räumen. Ein unverwechselbarer Luxus ist ebenso unverkennbar wie die Möglichkeit, ein stilvolles Abendessen vor der hinreißenden Kulisse des Indischen Ozeans zu genießen. Dies alles ist kein teurer Luxus, sondern stilvolle Reise- und Lebensart – und ein preiswerter Geheimtipp.

Was Sie erwartet:

6 Doppelzimmer mit hochwertiger, moderner Einrichtung, zeitgenössischen Originalgemälden und Skulpturen

Zauberberg: großzügiges Zimmer in der 1. Etage mit einem grandiosen Blick auf den Indischen Ozean und  kleinem privaten Balkon mit Bergblick, King Size Bett (Einzelbetten möglich), luxuriöses Badezimmer mit freistehender Badewanne, WC, Bidet, 2 Waschbecken und separater großer Dusche. Bad und Zimmer beheizbar. DVD-CD-Musikanlage mit I-Pod-Docking Station und umfangreichem CD und DVD-Angebot.

Violet Whale: großzügiges Zimmer in der 1. Etage mit einem grandiosen Blick auf den Indischen Ozean und kleinem privaten Balkon mit Meerblick. King Size Bett, luxuriöses Badezimmer  mit Badewanne/Dusche, WC , Bidet und 2 Waschbecken. Bad und Zimmer beheizbar. CD-Musikanlage mit I-Pod-Docking Station und umfangreichem CD-Angebot.

Zen View: großzügiges Zimmer in der 1. Etage mit einem grandiosen Blick auf den Berg/Naturreservat Cape Agulhas und privatem Balkon, King Size Bett, luxuriöses Badezimmer mit Badewanne/Dusche mit Panoramablick zum Berg, WC, Bidet und 2 Waschbecken. Badezimmer beheizbar. CD-Musikanlage mit I-Pod-Docking Station und umfangreichem CD-Angebot.

Blue Horizons: Zimmer in der 1. Etage mit einem grandiosen Blick auf den Indischen Ozean und  kleinem privaten Balkon, King Size Bett, Badezimmer mit Dusche, WC und 1 Waschbecken. CD-Musikanlage mit I-Pod-Docking Station und umfangreichem CD-Angebot.
   
Peace of Mind: Zimmer im Erdgeschoss mit eigener Terrasse zum Garten. King Size Bett, Badezimmer mit Dusche, WC und 1 Waschbecken. CD-Musikanlage mit I-Pod-Docking Station und umfangreichem CD-Angebot.

Lost in Art: Zimmer im Erdgeschoss mit einem grandiosen Blick auf den Indischen Ozean und kleiner Terrasse, King Size Bett, Badezimmer mit Dusche, WC und 1 Waschbecken. CD-Musikanlage mit I-Pod-Docking Station und umfangreichem CD-Angebot.

Außerdem:

Großzügige Lounge im Obergeschoss mit grandiosem Meerblick, kleiner Bibliothek und SAT-TV.

Kleine Lounge im Obergeschoss mit Bergblick.

Galerie-Restaurant im Erdgeschoss mit Blick auf den Indischen Ozean.

Windgeschützter Innenhof mit Blick zum Berg (Naturreservat) und Ozean

ART CAFÉ/Frühstücksraum mit Außenterrasse, Galerie-Shop und Meerblick                                                  
 

Serviceleistungen:

Ein umfangreiches Frühstück ist im Zimmerpreis enthalten

"Illy"-Kaffee, Tees, Kuchen und Getränke während des Tages im ART CAFE

Abends 3-Gang-Fine Art Dinner mit ausgewählten südafrikanischen Weinen

Kaffee- und Tee-Facilitäten in allen Zimmern

Fön und Adapter in allen Zimmern

Badetaschen und Badetücher für Strandbesuche in allen Zimmern

Hochwertige HIFI-CD-Anlage mit CD-Auswahl in allen Zimmern

Heizung in allen Bädern und teilweise in den Zimmern

Kostenloser wireless Internet-Zugang

Sicherer, hauseigener Parkplatz

Gepäck- und Autowasch-Service möglich auf Anfrage

Check in      14:00 bis  18:00 Uhr
Check out    08:00 bis  11:00 Uhr
Frühstück     08:00  bis 10:00 Uhr
Dinner         19:00 bis 21:00 Uhr

Credit Cards: Mastercard und VISA


Was macht uns Besonders:

- Architektonisch anspruchsvolles zweigeschossiges Solitärgebäude mit modernem Interieur und lichtdurchfluteten Räumen

- Atemberaubender Blick auf den Indischen Ozean

- Das Hotel ist gleichzeitig Galerie für zeitgenössische Kunst der international agierenden Künstlergruppe RED CORRIDOR (der Eigentümer Rudi Neuland zeigt Skulpturen und Werke der Malerei und Fotografie)

- In den Monaten Juni bis November kann man vom Hotel aus Wale beobachten

- Unweit vom Hotel befindet sich der längste Sandstrand der südlichen Hemisphäre (24 km) mit idealen Badetemperaturen von Dezember bis März (bis zu 25 Grad)

- Schöne Strände und Naturpools in unmittelbarer Nähe des Hotels

- Die Region von Cape Agulhas und Struisbaai gilt als sicher und gewaltfrei

- AGULHAS ART CHAPEL am südlichsten Punkt von Afrika – direkt am Indischen Ozean für Trauungen und Hochzeitsfeiern bis 12 Personen

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular - wir freuen uns auf Sie!

Wir empfehlen, mindestens für zwei Nächte unser Gast zu sein: Damit Sie Ihren Aufenthalt auch wirklich genießen und in die wunderbare Region eintauchen können! Ab zwei Übernachtungen gewähren wir einen Preisnachlass von 10%.

Nachhaltiges Engagement

Gründung der Hilfsorganisation „Bridge the Divide“. Mit 30 Euro pro Monat wird ein Kindergartenplatz finanziert. 122 Kinder werden derzeit betreut. Während der Schulzeit gibt es für die Kinder einen sicheren Raum, in dem sie Schulaufgaben machen können, außerschulische, musische Förderung erfahren und wo es etwas nach der Schule zu essen gibt. 

6 Doppelzimmer

Jeweils für 1-2 Personen inklusive Frühstück

Hochwertige & moderne Einrichtung mit Gemälden und Skulpturen, komplette Ausstattung, eigener Balkon oder Terrasse mit Traumblick, kostenloses W-LAN-Internet

*Preis pro Person pro Nacht

30 €Tag ab 210 €Woche ab

Anfragen

Lage und Anreise

Der südlichste Punkt von Afrika
Es gehört etwas Phantasie  und vor allem Reflektion dazu, um die Bedeutung und Faszination des südlichsten Punkts des Afrikanischen Kontinents zu erfassen. Die interkontinentalen Reiseaktivitäten sind ebenso neu wie das Internet und die Globalisierung schlechthin. Dahin rostende Schiffswracks wie z. B. die MeishoMaru (1982 gestrandet) zeugen davon, dass es um diese Zeit gefährlich war, den Afrikanischen Kontinent zu umschiffen. Ebenso beschwerlich war eine Reise nach Südafrika und ganz sicher haben nur Wenige aus dieser Zeit die markanten Punkte der Welt zu Gesicht bekommen. Südpol, Nordpol, Amazonas, Sahara, Feuerland und nicht zuletzt das Ende des Afrikanischen Kontinents sind nach wie vor Reiseziele, die eine enorme mentale Bedeutung haben. L’Agulhas und der „southern most point of Africa“ kommen bescheiden daher – kein großes Monument, kein Souvenir-Schnick-Schnack. Vielleicht ist dies das Besondere und Typische für die Mentalität dieser Region.

Die wohl wichtigste Aktivität oder besser Passivität, die stressgeplagte Europäer verlernt haben, ist das Nichtstun, die Entdeckung der Langsamkeit. Der schnelle Takt von einem touristischen Höhepunkt zum anderen, das Abfotografieren der Highlights als Vorsichtsmaßnahme, weil man die Geschehnisse selbst gar nicht richtig wahrgenommen hat. Dies alles führt nicht wirklich zur Erholung sondern bereitet weiteren Urlaubsstress.  Hier am südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents beherrscht die Natur die Szenerie unglaublich faszinierend. Man muss sich nur darauf einlassen, sie auf sich wirken lassen.

Was in und um Agulhas geboten wird: Nur wenige Autominuten vom Hotel entfernt wartet auf Sie der zweitlängste Sandstrand der südlichen Hemisphäre. 24 km ununterbrochener Sandstrand, fast immer menschenleer, lädt dazu ein, kräftig auszuschreiten. Windjacke und Sonnenschutz nicht vergessen! Ein ozeanisches Vergnügen, das Sie lange in Erinnerung behalten werden.
Oder eine Fahrt mit dem Jeep durch das Agulhas Naturreservat und entlang der Küste – das muss man anmelden, aber unvergleichlich schön!
Oder ein Ausflug in das Naturreservat „De Mond“ mit der Flussmündung des Heuningnes River zum Indischen Ozean mit einer grandiosen Dünenlandschaft und zauberhafter Vogelwelt.
Oder mit einem gecharterten Boot  auf Hohe See. Mit etwas Glück erlebt man hier hunderte von Delphinen und ziemlich sicher das Gefühl der wogenden und stürmischen See (Ausflugsboot ab Struisbay Harbour für ca. 1,5 Std. – maximal 11 Personen zu buchen bei Backpackers in Struisbay).
Oder eine Fahrt in das nahe gelegene Weingebiet Cape Agulhas. Die naturbelassenen Straßen, eine erhabene Landschaft, hin und wieder ein Milkwoodtree, vereinzelte Springböcke, scheue Blue Cranes (Nationalvogel Südafrikas), stattliche Bullen und unendliche Schafherden. Hiermit könnte man auch den Besuch des Nuwejaars Wetland Parks verbinden.

Die Highlights der Umgebung im Überblick:

- Zweitältester Leuchtturm Südafrikas  (3km)
- Agulhas Naturreservat
- 4x4 Touren entlang der Küste und durch die Dünen
- Schiffswrack Meishu Maru (6km)
- Bootsfahrten können arrangiert werden: Idyllischer, historischer Hafen in  Struisbaai (5km)
- Privates Flugfeld (ca. 15km)
- 9 Loch Golfplatz in Bredasdorp (Standard 72 – gut geeignet für Beginner (35km)
- Shipwreck Museum in Bredasdorp (35 km)
- De Mond Naturreservat – etwa eine halbe Stunde entfernt und De Hoop Naturreservat
- Nuwejaarsrivier project / Tierreservat
- Elim Weinstraße (40 km)
- Elim Missions-Station (45 km)
- Wir liegen nur zwei entspannte Fahrtstunden entfernt vom pulsierenden Kapstadt (Fahrt durch die reizvolle Overberg Region)

So finden Sie das uns:

Von Cape Town auf der N2: bei Caledon rechts abbiegen Richtung Bredasdorp R316 - dann rechts Richtung Struisbaai und L'Agulhas R 319. Folgen Sie der Küstenstraße - das 1. Haus rechts hinter dem Ortsschild L'Agulhas sind wir.

Von Swellendam: R319 Richtung L'Agulhas

GPS Koordinaten: 34°48'931"S – latitude “020° 01'708"E – longitude.

Aktivitäten

  • Heiraten
  • Malen/ Zeichnen
  • Schwimmen
  • Wandern

Aktivitäten in der Nähe

  • Golfen
  • Nationalparks

Strandhotel

Preise ab 30 €
Jetzt anfragen

Deine Gastgeber

Als Rudi vor 15 Jahren den Afrikanischen Kontinent betrat, war er in seiner Heimat längst kein unbeschriebenes Blatt. Der Selfmade-Man, Unternehmensgründer, Verleger, Autor und Künstler hinterließ seit Jahrzehnten eine markante schöpferische Spur. So auch in Südafrika: Gemeinsam mit seiner Frau Anna rief er nach einem Jahr Aufenthalt in Stellenbosch-Kayamandi die Hilfsorganisation „Bridge the Divide“ ins Leben. Afrika wurde zur zweiten Heimat und das künstlerische Schaffen der beiden zur Passion. Der Umzug von Stellenbosch nach Agulhas war eine Liebeserklärung an den Ozean und die faszinierende Natur dieser karg anmutenden Küstenregion. Das leer stehende B&B mit dem Namen „Berg & Zea“ war ebenfalls Liebe auf den ersten Blick und das Künstlerpaar war sich einig. Dieses schöne Haus soll ein Haus der Kunst und Lebensart werden. Ein Haus für die Pilger der Kunst und eine Herberge für Menschen, die mehr als nur übernachten wollen. Rudi Neuland, der bereits sein privates Haus und Atelier im gleichen Ort geplant hatte, war sich mit seiner Frau schnell im Klaren: Die Architektur sollte schnörkellos klar und dennoch einladend, hell und freundlich sein. Architektur, so Rudi Neuland, ist eine Frage der Maße, der Ästhetik, der Materialien, der Farben und der Kontraste. Der Umsetzungsprozess ließ Jahre vergehen und das heute vorläufige Ergebnis kommentieren die Betrachter und Bewohner aus aller Welt.

Rudi & Anna
direkt anfragen